Jobs

Blog

Fillialen

 

Intern

Um unsere Kollegen auch intern noch zu verstärken und unser Wachstum zu fördern, haben wir verschiedene Positionen in unterschiedlichen Niederlassungen zu besetzen

Anzeigen

VFL Osnabrck

Der VfL Osnabrück (Verein für Leibesübungen von 1899 e. V.) ist ein Sportverein aus der niedersächsischen Stadt Osnabrück, der die Sportarten Fußball, Gymnastik, Schwimmen und Tischtennis anbietet.

Der VfL Osnabrück ist schon immer einer der große Imageträger der regionalen Sportkultur. Seit 1899 steht der VfL für Tradition, Emotion und Leidenschaft. Die Lila-Weißen sind ein Club mit hohem Potential, der weit über das Osnabrücker Land hinaus bekannt und beliebt ist.

Internet: http://www.vfl.de


Zahlen Daten und Fakten zum "König Fußball" des VfL

Der VfL Osnabrück ist ein Fußballklub mit Tradition, die bis ins Jahr 1899 reicht. Das in den 1930er Jahren errichtete und seitdem mehrfach modernisierte Stadion ist weit über die regionalen Grenzen bekannt. Die legendäre Nähe zum Spielfeldrand, die Akustik, das Flutlicht sowie die Leidenschaft auf dem Platz und den Rängen elektrisiert regelmäßig die Massen aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück.
 
 
Gründung: 17. April 1899
Vereinsfarben lila/weiß
Mitglieder 3.074 (Stand 2014)
Spielort

Stadion "Bremer Brücke"

 

vfl osnabrueck 2

 Fr. 10.03.2017 Anstoß: 19:00

  VfL Osnabrück - Holstein Kiel

2:1

VFL Rosinke
 

Tore: 1:0 Wriedt (17.) 2:0 Reimerink (39.) 2:1 K. Schindler (75.)
VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho - Renneke (90. El-Bouazzati), B. Schulz (57. Groß), K. Engel, Reimerink (79. Hohnstedt) - Heider, Wriedt
Holstein Kiel: Kronholm - P. Herrmann (87. Fetsch), Hoheneder, Schmidt, C. Lenz - Siedschlag (63. Dürholtz) - K. Schindler, A. Bieler, Drexler, Lewerenz (84. Azemi) - Ducksch
Zuschauer: 8400